Kofferpacken leicht gemacht

20.12.2017

Liebe Weltenbummler,

sicher kennt ihr das auch – das Problem des effizienten Kofferpackens. Für den Einen ist es eine lästige Angelegenheit, für den Anderen wiederum die schönste Urlaubsvorbereitung. Egal, ob ungern oder gern, Kofferpacken gehört zu jeder Reise dazu. Und damit ihr den Überblick behaltet und nichts vergesst, habe ich für Euch 10 hilfreiche Tipps & Tricks zusammengestellt.

Kofferpackliste

Unverzichtbar für jedes strukturierte Kofferpacken ist eine Packliste. Darauf findest Du alle Dinge, die Du auf deiner Reise benötigst. Du kannst mit Hilfe dieser Liste deine Sachen sehr einfach bereitlegen und ein Häkchen nach dem Einpacken setzen. Ich nutze eine solche Liste für jede Reise, um auch wirklich nichts zu vergessen.

Einpacktaschen

Für das platzsparende Packen des Koffers kannst Du verschiedene Packtaschen verwenden. Die jeweiligen Kleidungsstücke lassen sich durch diese Taschen gut ordnen und der Platz im Koffer wird gut genutzt. Schuhe platzierst du am besten wegen des Gewichts am unteren Kofferende. Denk auch an einen Wäschebeutel, darin kannst Du die Schmutzwäsche separat aufbewahren und das Sortieren vor dem Wäschewaschen ist leicht gemacht.

Kofferanhänger

Ich empfehle Dir, einen stabilen und auffälligen Kofferanhänger zu verwenden. Damit kannst Du deinen Koffer von anderen fremden Gepäckstücken besser unterscheiden. Außerdem findet dein Koffer bei Verlust durch den beschrifteten Anhänger (Telefonnummer nicht vergessen) schneller wieder zu Dir zurück.

 

 

Kulturtasche

Deine Kosmetikartikel bewahrst Du gut und sicher in einer Kulturtasche auf. Bei Flugreisen gehören diese in deinen Koffer, denn im Handgepäck dürfen nur Mindestmengen von Hygiene- und Kosmetikartikeln mitgenommen werden. Genaue Information dazu erhältst Du bei der jeweiligen Fluggesellschaft.

Kabeltasche

Vielleicht nimmst auch Du auf deinen Reise mehrere elektronische Geräte mit und kennst dabei das Problem, dass die Ladekabel irgendwo in der Tasche versteckt sind. Deshalb habe ich immer eine hübsche kleine Kabeltasche dabei. Ob im Handgepäck oder im Koffer, sie findet immer einen Platz.

Reiseadapter

Ich musste schon oft feststellen, dass das Stromnetz in anderen Ländern auf Wechselstrom basiert und ich meine elektronischen Geräte nicht ohne Adapter laden konnte. Seitdem habe ich immer einen Reiseadapter für 150 Länder dabei. Damit lade ich alle Geräte problemlos wieder auf. Dieser Adapter ist so handlich und klein, dass er in jede Tasche passt.

Reiseliteratur

Ich finde, ein schönes  Buch und ein Reiseführer sind auf (fast) jeder Reise unverzichtbar. In Ruhe zu lesen oder Informationen und Tipps über das Reiseziel in meinem Reiseführer zu erhalten, gehört für mich zum Urlaub einfach dazu. Die Bücher passen gut in die Vordertasche meines Koffers. Dadurch habe ich sie immer schnell zur Hand. Es ist aber auch kein Problem, die Bücher direkt auf den Innenboden des Koffers zu legen.

Reiseunterlagen

Wichtig und nicht zu vergessen sind deine Reiseunterlagen einschließlich deines Ausweises oder Reisepasses. Hier empfehle ich dir, eine Reisemappe zu verwenden, Deine gesamten Unterlagen sind dadurch geordnet und immer griffbereit.

Reiseapotheke

Ganz wichtig ist eine kleine Apotheke für die Reise, die Du auf dein Reiseziel abstimmst. Die Basis dafür sind bei jeder Reise Schmerztabletten, Hautschutz (vor Sonne und Insektenstichen) und ein Mittel gegen Verdauungsprobleme oder Übelkeit. Für die Erstversorgung von kleinen Wunden darf natürlich auch eine kleine Pflasterbox nicht fehlen. Ich hoffe, dass ihr für Eure nächste Reise ein paar Tipps und Anregungen mitnehmen könnt.

 

Alles Liebe

Eure Laura

Produkte in diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.